24.04.
20 Uhr
Rosazea-Therapie
Topisch, systemisch oder beides?
powered by Ichthraletten
Rosazea ist eine häufige Hauterkrankung, die Millionen von Menschen weltweit betrifft. Obwohl es keine Heilung gibt, können wir mit der richtigen Pflege und Behandlung die Symptome lindern und die Lebensqualität unserer Kund:innen verbessern.
Die Inhalte im Detail

Von Rosazea, einer chronisch-entzündlichen Hauterkrankung, sind in Deutschland etwa 12 Prozent der Bevölkerung betroffen. Dabei erkranken Frauen etwa zwei- bis dreimal häufiger als Männer und bevorzugt tritt die im Volksmund auch “Gesichtsrose” genannte Erkrankung im Alter zwischen 30 und 50 Jahren auf. Besonders häufig betroffen sind hellhäutige, sonnenempfindliche Menschen (Hauttyp I). 

Als Apotheker:in oder PTA spielen Sie eine wichtige Rolle bei der Beratung von Kund:innen mit Rosazea und können einen großen Einfluss auf deren Lebensqualität haben. Und genau hier setzt dieses Webinar an: Es wird nicht nur der medizinisch-wissenschaftliche Hintergrund der Rosazea vermittelt, sondern das Webinar leistet auch den Wissenstransfer in die Praxis, damit Sie Ihre Kund:innen optimal beraten können. Unsere Expert:innen werden Ihnen während des Webinars einen Überblick über die Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten der Rosazea geben. Sie werden lernen, wie Sie die Symptome erkennen, welche Pflegeprodukte und Medikamente bei der Behandlung helfen. Zusätzlich werden wir Ihnen wertvolle Tipps geben, wie Sie Ihren Kund:innen helfen mit der Erkrankung umzugehen, denn häufig geht mit der Rosazea auch ein vermindertes Selbstwertgefühl einher und die Betroffenen leiden unter der psychischen Belastung.

Symptome bei Rosazea

Im APOTHEKE ADHOC Webinar werden wir Ihnen die verschiedenen Symptome der Rosazea vorstellen und wie die Hautentzündungen minimiert werden können.

Entzündete Papeln und Pusteln, erweiterte Gesichtsäderchen und plötzliche, vorübergehend auftretende Gesichtsrötungen – dieseunübersehbaren Symptome der Rosazeabelasten die Patient:innen. Begleitend zu den sichtbaren Symptomen brennt, sticht oder juckt die Gesichtshaut häufig. Auch Augenentzündungen und eine Knollennase (Rhinophym) können im Verlauf einer Rosazea-Erkrankung auftreten, jedoch eher selten. Um möglichst optimal zu behandeln, richtet sich die aktuelle Therapie nach den verschiedenen Erscheinungsbildern der Erkrankung. 

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt aber auch rezeptfreie Tabletten zur Anwendung. Ichthraletten® enthält den Wirkstoff Natriumbituminosulfonat, der aus Schieferöl natürlichen Ursprungs gewonnen wird. Der Wirkstoff ist seit Jahrzehnten bewährt bei der Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen. Im APOTHEKE ADHOC Webinar werden die verschiedenen Therapiemöglichkeiten bei Rosazea näher betrachtet und Sie können Ihr Beratungswissen zu der einzigen rezeptfreien Tablette vertiefen. 

Speaker:innen

Kurzvorstellung 

Juliane von Meding

Apothekerin & Fachreferentin

Juliane von Meding arbeitete als Apothekerin über 25 Jahre lang in öffentlichen Apotheken und ist ebenso lange als Fachreferentin im Auftrag verschiedener Unternehmen deutschlandweit vortragend tätig.

Mirjam Theil

Blog Rosazea Akut

Mirjam ist Bloggerin und von Rosazea betroffen. Sie hat vor vier Jahren die Diagnose von einer Hautärztin erhalten. Nach jahrelangen Irrwegen begleitet von verschiedensten Therapien, von denen keine wirklich geholfen hat, hat sie sich vermehrt selbst schlau gemacht und ist inzwischen zu einer Expertin für die sensible und Rosazea-geplagte Haut geworden. Nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ teilt Mirjam ihr Wissen und ihre Erfahrungen, um anderen betroffenen Personen zu helfen.  

Anna-Lena Zodel

Apothekerin & Medical Affairs Managerin Ichthyol-Gesellschaft

Anna-Lena Zodel ist Apothekerin und wollte sich nach ihrer Tätigkeit in der Apotheke gerne wieder mehr mit wissenschaftlichen Projekten beschäftigen. Seit 2021 kann sie das nun in der medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung der Ichthyol Gesellschaft und - weil es immer noch viel Spaß macht – ist nebenher noch wenig in einer Apotheke in Hamburg tätig.  

Moderator:in

Kurzvorstellung 

Lena Ungvári

Apothekerin, Trainerin, Moderatorin

Lena Ungvári ist seit 2005 approbierte Apothekerin. Neben ihrer Tätigkeit in der Aesculap-Apotheke in Altenburg ist sie als Moderatorin, Trainerin und Referentin für Groß-Fortbildungen tätig: Inhouse-Schulungen zu Kommunikations- und Indikationsthemen, Entwicklung von Seminaren sowie Train-the-Trainer Workshops gehören zu ihrem Portfolio.

Webinar startet in

  • Tagen

  • :
  • Stunden

  • :
  • Minuten

  • :
  • Sekunden

Im Kalender speichern
Datum
2024-04-24
Uhrzeit
20:00
Themengebiet
Teilnahmebescheinigung

Ja

Webinar teilen
Speaker:innen
  • Juliane von Meding
  • Mirjam Theil
  • Anna-Lena Zodel
Moderation
  • Lena Ungvári
Kategorie
Webinar teilen
Rosazea ist eine häufige Hauterkrankung, die Millionen von Menschen weltweit betrifft. Obwohl es keine Heilung gibt, können wir mit der richtigen Pflege und Behandlung die Symptome lindern und die Lebensqualität unserer Kund:innen verbessern.
Webinar Beschreibung

Von Rosazea, einer chronisch-entzündlichen Hauterkrankung, sind in Deutschland etwa 12 Prozent der Bevölkerung betroffen. Dabei erkranken Frauen etwa zwei- bis dreimal häufiger als Männer und bevorzugt tritt die im Volksmund auch “Gesichtsrose” genannte Erkrankung im Alter zwischen 30 und 50 Jahren auf. Besonders häufig betroffen sind hellhäutige, sonnenempfindliche Menschen (Hauttyp I). 

Als Apotheker:in oder PTA spielen Sie eine wichtige Rolle bei der Beratung von Kund:innen mit Rosazea und können einen großen Einfluss auf deren Lebensqualität haben. Und genau hier setzt dieses Webinar an: Es wird nicht nur der medizinisch-wissenschaftliche Hintergrund der Rosazea vermittelt, sondern das Webinar leistet auch den Wissenstransfer in die Praxis, damit Sie Ihre Kund:innen optimal beraten können. Unsere Expert:innen werden Ihnen während des Webinars einen Überblick über die Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten der Rosazea geben. Sie werden lernen, wie Sie die Symptome erkennen, welche Pflegeprodukte und Medikamente bei der Behandlung helfen. Zusätzlich werden wir Ihnen wertvolle Tipps geben, wie Sie Ihren Kund:innen helfen mit der Erkrankung umzugehen, denn häufig geht mit der Rosazea auch ein vermindertes Selbstwertgefühl einher und die Betroffenen leiden unter der psychischen Belastung.

Symptome bei Rosazea

Im APOTHEKE ADHOC Webinar werden wir Ihnen die verschiedenen Symptome der Rosazea vorstellen und wie die Hautentzündungen minimiert werden können.

Entzündete Papeln und Pusteln, erweiterte Gesichtsäderchen und plötzliche, vorübergehend auftretende Gesichtsrötungen – dieseunübersehbaren Symptome der Rosazeabelasten die Patient:innen. Begleitend zu den sichtbaren Symptomen brennt, sticht oder juckt die Gesichtshaut häufig. Auch Augenentzündungen und eine Knollennase (Rhinophym) können im Verlauf einer Rosazea-Erkrankung auftreten, jedoch eher selten. Um möglichst optimal zu behandeln, richtet sich die aktuelle Therapie nach den verschiedenen Erscheinungsbildern der Erkrankung. 

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt aber auch rezeptfreie Tabletten zur Anwendung. Ichthraletten® enthält den Wirkstoff Natriumbituminosulfonat, der aus Schieferöl natürlichen Ursprungs gewonnen wird. Der Wirkstoff ist seit Jahrzehnten bewährt bei der Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen. Im APOTHEKE ADHOC Webinar werden die verschiedenen Therapiemöglichkeiten bei Rosazea näher betrachtet und Sie können Ihr Beratungswissen zu der einzigen rezeptfreien Tablette vertiefen. 

Juliane von Meding

Apothekerin & Fachreferentin

Juliane von Meding arbeitete als Apothekerin über 25 Jahre lang in öffentlichen Apotheken und ist ebenso lange als Fachreferentin im Auftrag verschiedener Unternehmen deutschlandweit vortragend tätig.

Mirjam Theil

Blog Rosazea Akut

Mirjam ist Bloggerin und von Rosazea betroffen. Sie hat vor vier Jahren die Diagnose von einer Hautärztin erhalten. Nach jahrelangen Irrwegen begleitet von verschiedensten Therapien, von denen keine wirklich geholfen hat, hat sie sich vermehrt selbst schlau gemacht und ist inzwischen zu einer Expertin für die sensible und Rosazea-geplagte Haut geworden. Nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ teilt Mirjam ihr Wissen und ihre Erfahrungen, um anderen betroffenen Personen zu helfen.  

Anna-Lena Zodel

Apothekerin & Medical Affairs Managerin Ichthyol-Gesellschaft

Anna-Lena Zodel ist Apothekerin und wollte sich nach ihrer Tätigkeit in der Apotheke gerne wieder mehr mit wissenschaftlichen Projekten beschäftigen. Seit 2021 kann sie das nun in der medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung der Ichthyol Gesellschaft und - weil es immer noch viel Spaß macht – ist nebenher noch wenig in einer Apotheke in Hamburg tätig.  

Speaker:innen
  • Juliane von Meding
  • Mirjam Theil
  • Anna-Lena Zodel
Moderation
  • Lena Ungvári
Kategorie

Neu bei APOTHEKE ADHOC Webinar?

Umfrage URL ist ungültig und kann nicht geladen werden.
Umfrage URL ist ungültig und kann nicht geladen werden.

Registrierung

Durch Ihre Registrierung erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen und dem Verbraucherwiderrufsrecht sowie den Datenschutzhinweisen einverstanden.

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt im nächsten Schritt, nachdem Sie Ihre Registrierung abgeschlossen haben.

Login

*Pflichtfeld

Fast geschafft!

Vielen Dank für Ihre Registrierung. In Kürze erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der E-Mail.