Personalausfälle, Influenza & Omikron
Personalausfälle, Influenza & Omikron
Der Herbst wird wild!
powered by No-Q
Aktuell gibt es viele Fragen, die die Branche bewegen und die zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehbar, maximal prognostizierbar sind. Prof. Dr. Lehr skizziert Entscheidungswege, die die Vor-Ort-Apotheken bestens auf die stürmischen Zeiten vorbereiten.
Das Webinar im Detail

Der Herbst da – und eins ist uns wohl allen klar: Er wird alles andere als ruhig werden. Warum? Weil es so viele Fragen gibt, die die Branche bewegen und die zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehbar, maximal prognostizierbar sind. Wie wird sich die Corona-Situation entwickeln? Droht ein Influenza Unwetter? Und daraus resultierend: Wie sollen wir dadurch entstehende Personalausfälle kompensieren?

Alles Fragen, die wir in diesem Webinar diskutieren, und natürlich auch die Konsequenzen, die sich aus den unterschiedlichen Szenarien ergeben, denn genau JETZT müssen wohl richtungsweisende Entscheidungen in den Apotheken getroffen werden: Zum Beispiel ob weiter getestet werden soll, ob Impfen eine Option sein kann und wie sich die Vor-Ort-Apotheke aufstellt um dem wilden Herbst gut gewappnet entgegenzutreten.

Speaker:innen

Kurzvorstellung unserer Expert:innen

Prof. Dr. Thorsten Lehr

Professor für Klinische Pharmazie, Universität des Saarlandes

Thorsten Lehr schloss 2003 sein Studium der Pharmazie an der Universität Frankfurt ab. Seine Doktorarbeit verteidigte er 2006 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum Thema der PK/PD-Modellierung bei Alzheimer Demenz. Zwischen 2006 und 2012 war er Mitglied des Pharmakometrie-Teams von Boehringer Ingelheim, in Deutschland und den USA. 2012 wurde er zum Professor für Klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes ernannt. Seine Forschung konzentriert sich auf die Individualisierung der Pharmakotherapie mit Hilfe von Modellierungstechniken mit einem Schwerpunkt auf Infektionskrankheiten, Onkologie und kardiometabolischen Erkrankungen. Seit März 2020 entwickelt und aktualisiert er und sein Team den Covid-Simulator, ein mathematisches Modell zur Covid-19 Pandemie, welches er auch zur Beratung der saarländischen Landesregierung als Mitglied des Corona Expertenrates einsetzt.

Michael Hult

Apotheker, Wirtschaftsinformatiker

Als studierter Apotheker und Wirtschaftsinformatiker begleitet Michael Hut den digitalen Wandel der Apothekenwelt mit. So ist er stets in engem Kontakt mit den Softwarehäusern und an der Digitalisierung der Apothekenabläufe leidenschaftlich mit beteiligt. Die neuen Aufgabenfelder für die Apotheken setzen die Unterstützung von geeigneter Software stets voraus. Sie ist z.B. unerlässlich für die Terminvergabe und Dokumentation beim Testen und Impfen. Bei den pharmazeutischen Dienstleistungen, dem AMTS, werden geeignete Software und Datenbanken, dann noch wichtiger und komplexer. Die Symbiose beider Welten ist ein wichtiger Schritt für effizientes und kompetentes Arbeiten – und ein mit Leidenschaft verfolgtes Dauerthema für Michael Hult.

Christian Popien

Projektleitung No-Q Deutschland

Christian Popien ist Projektleiter beim Softwareunternehmen Vertical Life und verantwortlich für No-Q in Deutschland. No-Q hat sich in den vergangenen 2 Jahren als stabile und zuverlässige Software zur Koordinierung von Test- und Impfterminen in Deutschland etabliert. Bereits über 2.000 Apotheken und medizinische Einrichtungen koordinieren ihre Patiententermine mit No-Q und es wurden über 60 Millionen Buchungen digital abgewickelt. Christian Popien spricht regelmäßig auf Fachtagungen oder in Vorträgen und Online-Seminaren darüber, wie sich Impftermine einfach und effizient koordinieren lassen.

Feedback

Das sagen Gäste und Teilnehmer:innen 

Jan Reuter

Apotheker & Blogger

Ich schaue mir regelmäßig die Webinare von APOTHEKE ADHOC an, weil Timing, Content und Aufbereitung gar nicht besser sein könnten.

Mittlerweile durfte ich zweimal im Studio mit dabei sein. Vor und hinter der Kamera. Du wirst rund um die Uhr verdammt gut versorgt und da herrscht einfach ein geiler Spirit. Das Studio mit seiner Technik und seinem Team spricht für sich. Selten auf diesem Level erlebt.

Tamim Al-Marie

Apotheker & Inhaber

Die Zusammenarbeit mit dem Team von APOTHEKE ADHOC Webinar war fantastisch.

Die sehr ausführliche Beratung und effiziente Durchführung des Drehs vor Ort wurde von zahlreichen Highlights gekrönt. Durch die herzliche und professionelle Arbeitsatmosphäre haben wir uns beim Dreh immer in sicheren Händen gefühlt. 

Monika Sauter

PTA

Ich habe bei dem EUBOS Webinar teilgenommen, weil unsere Apotheke einen Schwerpunkt auf Hautpflege legt. Bei meiner Anmeldung war ich erst im Zweifel – ich wollte keine Produktveranstaltung. Aber bereits nach den ersten paar Minuten habe ich mich da total entspannen können – die Inhalte waren genau auf den Punkt, praxisrelevant und genau so, wie in der Beschreibung angekündigt. Danke

Sebastian Rütter

angestellter Apotheker

Die Unterlagen, die im Rahmen des E-Rezept Checks zur Verfügung gestellt worden sind, waren super hilfreich. So konnten wir für unsere Apotheke feststellen, dass wir E-Rezepte annehmen können und keine technischen Fehler haben. War ein wichtiges Thema für uns, bei dem wir vor dem Webinar noch Unsicherheiten hatten. Die sind nun geklärt. 

Webinar teilen
Speaker:innen
  • Christian Popien
  • Prof. Dr. Thorsten Lehr
  • Michael Hult
Moderation
  • Lena Ungvári
Webinar teilen
Aktuell gibt es viele Fragen, die die Branche bewegen und die zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehbar, maximal prognostizierbar sind. Prof. Dr. Lehr skizziert Entscheidungswege, die die Vor-Ort-Apotheken bestens auf die stürmischen Zeiten vorbereiten.
Webinar Beschreibung

Der Herbst da – und eins ist uns wohl allen klar: Er wird alles andere als ruhig werden. Warum? Weil es so viele Fragen gibt, die die Branche bewegen und die zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehbar, maximal prognostizierbar sind. Wie wird sich die Corona-Situation entwickeln? Droht ein Influenza Unwetter? Und daraus resultierend: Wie sollen wir dadurch entstehende Personalausfälle kompensieren?

Alles Fragen, die wir in diesem Webinar diskutieren, und natürlich auch die Konsequenzen, die sich aus den unterschiedlichen Szenarien ergeben, denn genau JETZT müssen wohl richtungsweisende Entscheidungen in den Apotheken getroffen werden: Zum Beispiel ob weiter getestet werden soll, ob Impfen eine Option sein kann und wie sich die Vor-Ort-Apotheke aufstellt um dem wilden Herbst gut gewappnet entgegenzutreten.

Prof. Dr. Thorsten Lehr

Professor für Klinische Pharmazie, Universität des Saarlandes

Thorsten Lehr schloss 2003 sein Studium der Pharmazie an der Universität Frankfurt ab. Seine Doktorarbeit verteidigte er 2006 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum Thema der PK/PD-Modellierung bei Alzheimer Demenz. Zwischen 2006 und 2012 war er Mitglied des Pharmakometrie-Teams von Boehringer Ingelheim, in Deutschland und den USA. 2012 wurde er zum Professor für Klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes ernannt. Seine Forschung konzentriert sich auf die Individualisierung der Pharmakotherapie mit Hilfe von Modellierungstechniken mit einem Schwerpunkt auf Infektionskrankheiten, Onkologie und kardiometabolischen Erkrankungen. Seit März 2020 entwickelt und aktualisiert er und sein Team den Covid-Simulator, ein mathematisches Modell zur Covid-19 Pandemie, welches er auch zur Beratung der saarländischen Landesregierung als Mitglied des Corona Expertenrates einsetzt.

Michael Hult

Apotheker, Wirtschaftsinformatiker

Als studierter Apotheker und Wirtschaftsinformatiker begleitet Michael Hut den digitalen Wandel der Apothekenwelt mit. So ist er stets in engem Kontakt mit den Softwarehäusern und an der Digitalisierung der Apothekenabläufe leidenschaftlich mit beteiligt. Die neuen Aufgabenfelder für die Apotheken setzen die Unterstützung von geeigneter Software stets voraus. Sie ist z.B. unerlässlich für die Terminvergabe und Dokumentation beim Testen und Impfen. Bei den pharmazeutischen Dienstleistungen, dem AMTS, werden geeignete Software und Datenbanken, dann noch wichtiger und komplexer. Die Symbiose beider Welten ist ein wichtiger Schritt für effizientes und kompetentes Arbeiten – und ein mit Leidenschaft verfolgtes Dauerthema für Michael Hult.

Christian Popien

Projektleitung No-Q Deutschland

Christian Popien ist Projektleiter beim Softwareunternehmen Vertical Life und verantwortlich für No-Q in Deutschland. No-Q hat sich in den vergangenen 2 Jahren als stabile und zuverlässige Software zur Koordinierung von Test- und Impfterminen in Deutschland etabliert. Bereits über 2.000 Apotheken und medizinische Einrichtungen koordinieren ihre Patiententermine mit No-Q und es wurden über 60 Millionen Buchungen digital abgewickelt. Christian Popien spricht regelmäßig auf Fachtagungen oder in Vorträgen und Online-Seminaren darüber, wie sich Impftermine einfach und effizient koordinieren lassen.

Speaker:innen
  • Christian Popien
  • Prof. Dr. Thorsten Lehr
  • Michael Hult
Moderation
  • Lena Ungvári

Weitere Webinare

Neu bei APOTHEKE ADHOC Webinar?

Umfrage URL ist ungültig und kann nicht geladen werden.
Umfrage URL ist ungültig und kann nicht geladen werden.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Neu bei APOTHEKE ADHOC Webinar?

Registrierung

Durch Ihre Registrierung erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen und dem Verbraucherwiderrufsrecht sowie den Datenschutzhinweisen einverstanden.

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt im nächsten Schritt, nachdem Sie Ihre Registrierung abgeschlossen haben.

Login

*Pflichtfeld

Fast geschafft!

Vielen Dank für Ihre Registrierung. In Kürze erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der E-Mail.